Opera fügt Bitcoin und 7 neue blockchains

Opera, einer der beliebtesten Internetbrowser mit Kryptowährungsunterstützung.

Hat angekündigt, sich mit acht blockchains zu verbinden, um die Nutzung von Krypto, blockchain und Web3 über das Internet zu erweitern.

Opera ist ein weltweiter Webbrowser und eine Kryptowährung, die es seit 1993 gibt.

Derzeit gibt es über 380 Millionen Nutzer auf der ganzen Welt, die sowohl die mobile als auch die Desktop-Version nutzen.

Je nach den Bestimmungen des jeweiligen Landes kann jeder Nutzer Zugang zu den Kryptowährungsfunktionen des Browsers haben.

Laut Jørgen Arnesen:

"Das Opera Crypto Browser Projekt zielt darauf ab, ein benutzerfreundlicheres, schnelleres und sichereres Web3-Erlebnis für die Nutzer zu schaffen.

Dadurch wird die komplizierte Web3-Benutzeroberfläche für normale Menschen weniger kompliziert.

Damit das dezentrale Web sein volles Potenzial entfalten kann, muss Web3 einfach zu bedienen sein."

Opera hat die Beta-Version seines Krypto-Browser-Projekts veröffentlicht.

Als Versuch, Zugang zu verschiedenen dezentralen Protokollen zu gewähren, darunter DApps, blockchain-basierte Spiele und verschiedene Metaverse-Plattformen.

Opera erweitert nun im Rahmen seiner Bemühungen die Unterstützung für acht wichtige blockchains- und blockchain-Ökosysteme:

Überraschenderweise hat sich Opera nicht für Ethereum als blockchain entschieden, um es zu integrieren.

Laut dem Browser ist dies auf den kohlenstoffneutralen Ansatz von Polygon bei Transaktionen und die im Vergleich zu Ethereum niedrigeren Gaskosten zurückzuführen.

Integration, mehr blockchain und ein kryptofreundlicheres Ökosystem

Laut Arnesen besteht das Ziel der Integration mehrerer blockchain-Ökosysteme darin, die Beteiligung von Web3 so zu nutzen, dass das gesamte blockchain-Ökosystem davon profitiert.

Da sich immer mehr blockchains um eine stärkere Integration untereinander bemühen (durch blockchain-Brücken und die Entwicklung interoperablerer Netze), hat Web3 für einige Unternehmen, wie Opera, Vorrang vor dem Kettenmaximismus.

Wie Arnesen feststellte:

"Web3 ist auf dem Weg, eine gängige Webtechnologie zu werden, und die Benutzer werden sich nicht bewusst sein, dass sie sie nutzen. Sie wollen einfach eine bessere Benutzererfahrung mit einem nachweisbaren Vorteil.

Blockchains Kollaboration

Zusammenarbeit bedeutet, dass verschiedene blockchain-Netze nahtlos miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten können.

Die Interoperabilität ermöglicht die Übertragung von Daten und Informationen zwischen verschiedenen Netzen auf die gleiche Weise, wie Geld zwischen verschiedenen Banken übertragen werden kann.

In einem tatsächlich interoperablen Ökosystem wäre der Daten- und Informationsaustausch so einfach wie zwischen einem Netz desselben Typs.

Dies mag bei Kryptowährungen nicht als großes Problem erscheinen.

Da jedoch immer mehr Systeme digitalisiert werden und die digitale Erfahrung mit der Entwicklung von Metaversen-Plattformen zunimmt.

Die nahtlose Interaktion zwischen den Netzen ist ein wichtiger Punkt.

Die Interoperabilität ist für die Entwicklung von Web3-Lösungen von entscheidender Bedeutung, da sie die Vorteile der einzelnen Netze kombiniert, um den blockchain-Nutzern eine reibungslosere Nutzung zu ermöglichen.

Opera arbeitet auf Interoperabilität hin, indem es mehrere blockchain-Netze in seinen Browser einbezieht.

Die Internetnutzer können die blockchain-Technologie auf eine stärker integrierte Weise nutzen.

Schlussfolgerung

Dies ist ein großer Schritt nach vorn für Kryptowährungen, da es neue Möglichkeiten für eine breite Akzeptanz eröffnet.

Opera ist einer der Vorreiter bei der Einführung von Kryptowährungen, und dieser jüngste Schritt wird seine Position als wichtiger Akteur in diesem Bereich nur noch weiter festigen.

Mit seiner integrierten Krypto-Wallet und der Unterstützung beliebter Dapps ist Opera gut positioniert, um von dem wachsenden Interesse an der blockchain-Technologie zu profitieren.

Der Schritt von Opera, mehr blockchain-Netzwerke zu unterstützen, ist Teil seiner Bemühungen, das Internet für alle zugänglicher zu machen.

Durch die Unterstützung mehrerer blockchain-Netzwerke erhöht Opera die Zahl der Nutzer

Die Entscheidung von Opera, Unterstützung für mehrere blockchains hinzuzufügen, ist ein positives Zeichen für die Zukunft der Einführung von Kryptowährungen.

Verwandte Nachrichten

de_DEGerman