Wie man bitcoin für Anfänger handelt

Handel bitcoin und andere Kryptowährungen kann eine ziemliche Herausforderung sein, vor allem für Neulinge, aber wissen Sie was? Der heutige Beitrag gibt Ihnen einige Tipps, wie Sie mit dem Handel beginnen können bitcoin profitabel. 

Nur damit Sie es wissen, bitcoin-Handel Spekulationen über die Entwicklung der Kryptowährung Preis. Während es bisher darum ging, die nach Marktkapitalisierung führende Kryptowährung über eine Börse zu kaufen und zu hoffen, dass der Preis im Laufe der Zeit ansteigt, setzen viele Kryptowährungshändler zunehmend Derivate ein, um sowohl auf steigende als auch auf fallende Preise zu spekulieren, damit sie unabhängig von der Richtung des Marktes Geld verdienen können. 

Beim Handel mit digitalen Vermögenswerten wie bitcoinkönnen Sie mit Finanzderivaten wie CFDs eine Position auf den Kurs von bitcoin eingehen. Der Handel mit Derivaten ist eine hervorragende Möglichkeit, von Preisbewegungen in beide Richtungen zu profitieren, ohne den zugrunde liegenden digitalen Vermögenswert besitzen zu müssen. Das bedeutet einfach, dass Sie keine Verantwortung für die Sicherheit der bitcoin-Token übernehmen müssen. 

Bitcoin-Handel: Schritte, die Sie unternehmen sollten

Bevor Sie mit Ihrer Arbeit beginnen bitcoin-Handel Reise, hier sind einige wichtige Schritte, die Sie unternehmen sollten, vor allem, wenn Sie ernsthaft etwas Vernünftiges erreichen wollen Gewinne

  1. Erfahren Sie, was den Preis von bitcoin bewegt
  2. Wählen Sie einen bitcoin-Handelsstil und eine Strategie
  3. Wählen Sie, wie Sie auf bitcoin aufmerksam gemacht werden möchten
  4. Entscheiden Sie, ob Sie long oder short gehen wollen
  5. Setzen Sie Ihre Stopps und Grenzen
  6. Eröffnen und überwachen Sie Ihren Handel
  7. Schließen Sie Ihre Position, um eine Gewinn oder einen Verlust zu machen

1. Erfahren Sie, was den Preis von bitcoin bewegt

Bevor Sie die vielen Vorteile nutzen können, die Ihnen die bitcoin-Handelmüssen Sie zunächst einige der Faktoren verstehen, die den Preis von bitcoin beeinflussen können. Und weil wir Ihre bitcoin-Handelsreise so reibungslos wie möglich gestalten wollen, haben wir eine Liste von Faktoren zusammengestellt, die den bitcoin-Preis beeinflussen können. Werfen Sie hier einen Blick auf einige dieser Faktoren. 

Bitcoin-Angebot: Das derzeitige Angebot auf dem bitcoin-Markt wird mit 18 Millionen beziffert. Wir gehen jedoch davon aus, dass das Gesamtangebot an bitcoin bis zum Jahr 2140 21 Millionen erreichen wird. In Anbetracht des endlichen Angebots an bitcoinDas bedeutet, dass der Preis der Nummer eins unter den Kryptowährungen so lange steigen wird, wie die Nachfrage nach ihr besteht. 

Schlechte Presse: Jede neue Nachricht, die Bedenken hinsichtlich der Sicherheit, der Langlebigkeit und des Wertes von bitcoin aufkommen lässt, wird sich höchstwahrscheinlich negativ auf den digitalen Vermögenswert auswirken, da einige Anleger den Verkauf ihrer Münzen in Betracht ziehen könnten. 

Integration: Das öffentliche Profil von Bitcoin lebt von seiner Integration in neue Zahlungssysteme und Bankrahmen. Und wenn dies erfolgreich durchgeführt wird, wird die Nachfrage steigen, was den Wert von bitcoin ansteigen lässt.  

Wichtige Ereignisse: Themen wie Sicherheitsverletzungen, Änderungen von Vorschriften und makroökonomische Ankündigungen können sich auf den Preis von bitcoin auswirken. Außerdem könnte jede Vereinbarung zwischen den Nutzern über die Beschleunigung des bitcoin-Netzwerks dazu führen, dass bitcoin an Wert gewinnt. 

2. Wählen Sie eine bitcoin-Handelsstrategie 

Wenn es um den bitcoin-Handel geht, gibt es eine Menge spannender Strategien, die Sie nutzen können, um diesen digitalen Vermögenswert gewinnbringend zu handeln, und dazu gehören: 

  • Daytrading 
  • Trendhandel
  • Bitcoin-Absicherung
  • HODL (oder kaufen und halten)

Bitcoin-Handel: Wie man Daytrading betreibt

Daytrading ist eine der beliebtesten bitcoin-Handelsstrategien da draußen. Und für Neulinge bedeutet Daytrading einfach, dass Sie eine Position an einem bestimmten Tag öffnen und schließen. bitcoin innerhalb eines einzigen Handels Tag. Das bedeutet, dass Sie eine bitcoin-Handelsposition nicht über Nacht halten werden. Day-Trading ist eine hervorragende Möglichkeit, die von den Börsen und Brokern erhobenen Gebühren für die Finanzierung über Nacht zu vermeiden. Wer von den kurzfristigen Schwankungen des bitcoin profitieren möchte, ist mit dem Day-Trading gut beraten, denn es ermöglicht Händlern, die tägliche Volatilität des bitcoin-Kurses optimal zu nutzen. 

Bitcoin-Handel: Alles, was Sie über den Trendhandel wissen müssen 

Trendhandel bedeutet einfach, eine neue bitcoin-Position auf der Grundlage des aktuellen Markttrends einzugehen. Wenn der Markt z. B. einen Aufwärtstrend aufweist, gehen Sie eine Long-Position ein, und wenn der Trend rückläufig ist, gehen Sie eine Short-Position ein. So einfach ist das. 

Wenn Sie jedoch feststellen, dass sich der Trend abschwächt oder Anzeichen einer Trendumkehr zeigt, sollten Sie Ihre Position überdenken und schließen. Danach können Sie eine neue Position eröffnen, die dem sich abzeichnenden Trend entspricht. 

Bitcoin-Handel: Die Absicherungsstrategie

Die bitcoin Eine Hedging-Strategie bedeutet einfach, dass Sie Ihr Risiko mindern, indem Sie einen gegenläufigen Handel zu dem bereits laufenden eröffnen. Wenn Sie sich Sorgen machen, dass sich der Markt gegen Sie entwickelt, dann ist jetzt ein fantastischer Zeitpunkt, um die Vorteile der Hedging-Strategie zu nutzen. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie haben etwas bitcoin in Ihrer Brieftasche und sind besorgt über einen möglichen Preisverfall; Sie können einfach eine Short-Position auf bitcoin mit CFDs eröffnen. Und sollte der Marktpreis von bitcoin fallen, sollten die Gewinne, die Sie mit Ihrer Short-Position erzielt haben, einige oder alle Verluste bei den Münzen in Ihrer Brieftasche ausgleichen. 

Bitcoin-Handel: Die HODL-Strategie

Das ist vielleicht der einfachste Weg, wie jeder handeln kann bitcoin. Nur damit Sie es wissen, die HODL bitcoin Handelsstrategie beinhaltet den Kauf der Nummer eins cryptocurrency nach Marktkapitalisierung und halten Sie es in Ihrer Brieftasche, bis es aufwertet. Der Begriff Hodl stammt von einem Schreibfehler von "HOLD" in einem beliebten Kryptowährungsforum. Der Begriff bedeutet frei übersetzt "für das liebe Leben festhalten".

Allerdings sollte dieser Satz nicht wörtlich genommen werden. Wir empfehlen nämlich nur dann, bitcoin zu kaufen und zu halten, wenn Sie eine positive Einschätzung des langfristigen Kurses haben. Wenn Ihre Nachforschungen oder Ihr Handelsplan zeigen, dass Sie Ihre Positionen verkaufen oder Gewinne mitnehmen sollten, ermutigen wir Sie immer, solche Entscheidungen zu treffen. Noch besser ist es, wenn Sie Stop-Losses setzen, die Ihre Positionen automatisch schließen, wenn sich Ihre Trades gegen Sie richten. 

3. Wählen Sie, wie Sie auf bitcoin aufmerksam gemacht werden wollen

Es gibt unzählige Möglichkeiten, bitcoin bekannt zu machen, und heute werden wir Ihnen einige davon vorstellen. 

  • Handel mit bitcoin-Derivaten
  • Kauf von bitcoins über eine Börse
  • Krypto 10 Indizes

Handel mit bitcoin-Derivaten

Handel bitcoin Derivate bedeuten einfach, dass Sie bitcoin nicht in Ihrem Portemonnaie besitzen, sondern mit CFDs auf den Kurs spekulieren. Zu diesem Zweck können Sie eine Position auf den Preis von bitcoin eingehen, indem Sie entweder darauf spekulieren, dass der Preis steigen wird (in diesem Fall gehen Sie long) oder dass der Preis fallen wird (in diesem Fall gehen Sie eine Verkaufsposition ein). Hier sind einige bemerkenswerte Vorteile des Handels mit bitcoin-Derivaten. 

  • Leverage und Marge: In Wirklichkeit werden CFDs immer mit Hebelwirkung gehandelt. Das bedeutet, dass Sie nur einen gewissen Betrag auf Ihr Handelskonto einzahlen müssen, der als Marge bezeichnet wird, um ein volles Marktengagement zu genießen. 
  • Tiefe Liquidität: Beim Handel mit bitcoin-Derivaten profitieren Sie von einer hohen Liquidität, denn bitcoin-Derivate werden von vielen Menschen gehandelt. Dank der hohen Liquidität auf dem bitcoin-Derivatemarkt können Sie sicher sein, dass Ihre Aufträge zu Ihrem Wunschpreis ausgeführt werden, selbst wenn Sie in großen Mengen handeln. 
  • Absicherung: Leerverkäufe mit Derivaten sind eine kluge und sehr wirksame Methode zur Absicherung Ihres Portfolios. Dies hilft auch, Ihre Positionen gegen Marktrückgänge zu schützen. 

Kauf von bitcoin über eine Börse

Wenn Sie sich nicht so sehr für den Handel mit bitcoin-Derivaten interessieren, dann sollten Sie bitcoin durch Umtausch wäre keine schlechte Idee. Dies ist eine fantastische Option für Menschen, die die Strategie des Kaufens und Haltens von bitcoin bevorzugen. Durch den Kauf von bitcoin über eine Börse, was Sie einfach tun, ist das direkte Eigentum an bitcoin mit der Erwartung, dass der Preis in der Zukunft steigen wird. 

Es gibt jedoch einige Probleme mit dieser Option: 

  • Bitcoin-Börsen nicht angemessen reguliert sind. Außerdem verfügen die meisten Börsen nicht über eine solide Struktur, um schnell auf Kundenanfragen zu reagieren. 
  • Die Matching-Engines und die Server, die die bitcoin-Börsen betreiben, sind oft unzuverlässig. Dies kann zur Aussetzung des Marktes oder zu einer geringeren Ausführungsgenauigkeit führen. 
  • Wenn Sie mit bitcoin-Börsen arbeiten, müssen Sie sich auf Gebühren und Beschränkungen bei der Einzahlung und Abhebung von Ihrem Börsenkonto einstellen. Außerdem kann es mehrere Tage dauern, bis Ihr Konto verifiziert ist, wenn Sie ein Konto bei einer Börse eröffnen. 

Krypto 10 Index

Neben dem Handel mit bitcoin-Derivaten und dem direkten Kauf von bitcoin über Börsen können Sie auch mit Crypto 10-Indizes handeln. Für den Anfang, crypto 10 indexes bietet Ihnen die Möglichkeit, 10 wichtige Kryptowährungen zu handelneinschließlich der großen Jungs wie Bitcoin und Ethereum, in einem einzigen Handel. Dieser Index spekuliert in der Regel auf diese digitalen Vermögenswerte, während er ihren zugrunde liegenden Marktpreis genau verfolgt. 

Entscheiden Sie, ob Sie long oder short gehen wollen

Der Handel mit bitcoin und anderen Finanzderivaten ermöglicht es Händlern, je nach ihren Aussichten, insbesondere in Bezug auf die aktuelle Marktstimmung, entweder long oder short zu gehen. Für Neulinge bedeutet eine Long-Position einfach, dass sie einen Anstieg des bitcoin-Kurses erwarten. Auf der anderen Seite bedeutet eine Short-Position einfach, dass Sie erwarten, dass der Preis von bitcoin fällt. 

Setzen Sie Ihre Stopps und Grenzen

Wenn Handel mit volatilen Werten wie bitcoinmüssen Sie genau wissen, was Stopps und Limits sind. Um Sie auf den neuesten Stand zu bringen: Stopps und Limits sind wichtige Instrumente des Risikomanagements im Handel. Und wie gut, dass es eine ganze Reihe dieser Instrumente gibt, die Sie nutzen können: 

  • Normale Haltestellen: Dieses Instrument des Risikomanagements ist so konzipiert, dass es Ihre aktuelle Position bei einem bestimmten Niveau schließt. Normale Stopps können jedoch eine Gefahr darstellen, wenn sich der Marktpreis eines bestimmten Vermögenswerts schnell ändert. 
  • Nachlaufender Stopp: Dieses Risikomanagementinstrument wird von Händlern eingesetzt, um Gewinne zu sichern. Dies ist eine großartige Option, wenn sich der Markt zu Ihren Gunsten entwickelt. Für Händler, die ihre Risiken reduzieren wollen, ist der Trailing-Stop ein hervorragendes Instrument, das sie immer einsetzen sollten. Allerdings ist der Trailing-Stop auch anfällig für Marktverschiebungen.
  • Garantierte Haltestellen: Dieses Risikomanagement-Tool ist so konzipiert, dass es Ihre Position auf einem bestimmten Niveau schließt, unabhängig von Marktabweichungen. Und ja, garantierte Stopps können kostenlos gesetzt werden. Allerdings erheben die Börsen und Broker in der Regel eine Gebühr, wenn Ihr garantierter Stopp ausgelöst wird. 

Diese Risikomanagement-Tools sind auf fast allen Handelsplattformen verfügbar, also nutzen Sie sie unbedingt. 

Eröffnen und überwachen Sie Ihren Handel

Um einen bitcoin-Handel zu eröffnen, müssen Sie kaufen, vor allem wenn Sie glauben, dass der Preis steigen wird. Sie verkaufen auch, wenn Sie darauf spekulieren, dass der Preis fallen wird. Sobald Ihr Handel aktiv ist, müssen Sie den Markt genau beobachten, um sicherzustellen, dass er sich wie von Ihnen vorhergesagt entwickelt. 

Außerdem stellen die meisten Börsen den Händlern zahlreiche Indikatoren zur Verfügung, mit denen sie vorhersagen können, was bitcoin als nächstes tun könnte. Auch hier sind Indikatoren großartige Instrumente zur Überwachung der aktuellen Marktbedingungen wie Volatilitätsniveaus oder Marktstimmungen. 

Schließen Sie Ihre Position, um einen Gewinn zu erzielen oder einen Verlust zu verringern.

Beim Handel mit bitcoin können Sie Ihre Position schließen, wann immer Sie Gewinne mitnehmen möchten. Ebenso können Sie Ihre Verluste reduzieren, wenn Ihre Geschäfte einen Punkt erreicht haben, an dem Sie sich nicht mehr wohl fühlen. Wenn Sie Ihre Positionen schließen, werden Ihre Gewinne normalerweise direkt auf Ihr Handelskonto überwiesen. Wenn Sie hingegen einen Verlust machen und beschließen, Ihre Position zu schließen, wird der Betrag von Ihrem aktuellen Kontostand abgezogen. 

Häufig gestellte Fragen: Erfahren Sie mehr über den bitcoin-Handel 

Kann man mit bitcoin Geld verdienen?

Der Handel mit bitcoin kann Ihnen eine Menge Gewinn bringen. Allerdings, Ihre Fähigkeit, Gewinne zu machen, hängt stark von Ihrem Verständnis der Marktanalyse, Ihr Wissen über die Marktstimmungen sowie andere zugrunde liegende Marktstimmungen. 

Wie funktioniert der bitcoin-Handel wirklich?

Handel bitcoin ist gar nicht so schwierig zu verstehen. Der Handel mit bitcoin bedeutet einfach, eine spekulative Position auf die Kursbewegungen von bitcoin mit Finanzinstrumenten wie CFDs, Crypto 10 Index und mehr einzunehmen. 

Damit können Sie entweder eine Long-Position eingehen, wenn Sie glauben, dass der Kurs von bitcoin steigen wird. Umgekehrt gehen Sie eine Short-Position ein, wenn Sie darauf spekulieren, dass der Kurs fallen wird. Am Ende des Tages entscheiden Ihre Vorhersage und das Ausmaß der Marktbewegung über Ihren Gewinn oder Verlust.

Ist der Handel mit bitcoin sicher?

Der Handel mit bitcoin ist super riskant und das ist wegen der Volatilität in der Krypto Markt. Die meisten Kryptobörsen und Broker bieten Händlern jedoch eine Vielzahl von Risikomanagement- und Bildungsinstrumenten zur Risikominderung. Einige dieser Tools umfassen Stopps und Limits sowie Bildungsressourcen, die darauf abzielen, das Wissen der Nutzer über den Handel im Allgemeinen zu verbessern. 

Wann ist der beste Zeitpunkt für den Handel mit bitcoin?

Sie können zwar handeln bitcoin rund um die Uhr, sieben Tage die Woche, gibt es einige Stunden mit erhöhter Volatilität und Liquidität. Um 12 Uhr mittags britischer Zeit beispielsweise ist in der Regel eine erhöhte Volatilität zu verzeichnen, was uns nicht überrascht, da zu dieser Zeit sowohl der US-amerikanische als auch der britische Markt in vollem Gange ist. 

Verwandte Links

de_DEGerman