Wie man Bitcoin leerverkauft - Kurzer Leitfaden für 2022

Investieren in Bitcoin kann sich schnell in eine stressige Übung verwandeln, vor allem, wenn man nicht weiß, was man in bestimmten Situationen tun soll. Unabhängig davon, wie viel Zeit man mit dem Handel verbracht hat, wird man immer auf bestimmte Skripte stoßen, in denen man wichtige Entscheidungen treffen muss. Wenn man bedenkt, wie unvorhersehbar der Bitcoin-Markt ist, könnten sich diese Vorsätze möglicherweise darauf auswirken, ob Sie einen Gewinn oder Sie verlieren Ihre gesamte Investition. Aus diesem Grund ist es wichtig zu verstehen, wie man bitcoin leerverkauft.

Bitcoin hat in den vergangenen Zyklen einen exponentiellen Wertzuwachs erlebt, aber es gibt keine Möglichkeit, vorherzusagen, wie sich sein Wert in einem bestimmten Moment entwickeln kann. Zum Beispiel gibt es einige Faktoren, die den Bitcoin-Preis beeinflussen können, die ihn entweder hoch oder niedrig steigen lassen können.

Zum Glück gibt es einige Möglichkeiten, wie Sie sich auf diese Skripte vorbereiten und die Verluste abmildern können. In diesem Fall werden wir darüber sprechen, wie man Bitcoin zu Recht shortet.

Denken Sie daran, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, Bitcoin zu shorten, und Sie können den Ansatz wählen, der Ihren Anforderungen am besten entspricht. Dennoch sollten Sie immer einen intelligenten Ansatz zu dieser Übung nehmen, so dass Sie n't machen alle strenge Haushaltsbeschlüsse die Ihre Investition in der Zukunft beeinträchtigen könnten.

Was ist Leerverkauf?

Zunächst müssen wir den Grundgedanken für Sie klären. Leerverkäufe sind aufgrund ihrer Gefahren nicht wirklich üblich, obwohl zahlreiche Händler sie als letzten Ausweg nutzen, um aus ihren Investitionen Geld zu machen.

Leerverkäufe werden getätigt, wenn Anleger glauben, dass der Preis eines Vermögenswerts (in diesem Fall Bitcoin) wahrscheinlich in Kürze fallen wird. Leerverkäufe werden getätigt, um von einem solchen Preisverfall zu profitieren, aber sie müssen genau darauf achten, dass sie ihr Kapital nicht verlieren.

Im Wesentlichen geht es darum, dass Sie Bitcoins von einem Unternehmen oder einer Person übernehmen und sie zu ihrem aktuellen Marktpreis verkaufen. Allerdings müssen Sie einen geringeren Betrag zurückzahlen, was Ihnen einen Gewinn einbringt, wenn der Bitcoin-Kurs wie von Ihnen erwartet gefallen ist.

Wenn der Bitcoin-Kurs jedoch in die Höhe schießt, müssen Sie der Person/dem Unternehmen einen viel höheren Geldbetrag zahlen, wodurch Sie Ihre Investition verlieren. 

Wie funktionieren Leerverkäufe im Einzelnen?

Es kann verwirrend sein, zu verstehen, wie Leerverkäufe ohne eine Illustration funktionieren, also geben wir Ihnen einen Überblick darüber, wie Leerverkäufe funktionieren. Denken Sie daran, dass es sich um eine Illustration handelt, die nur zu Bildungszwecken für diesen Beitrag verwendet wird.

Der aktuelle Bitcoin-Preis liegt bei $58.000, also beschließen Sie, fünf Bitcoins zu diesem Preis leerverkauft zu verkaufen. In diesem Sinne würden Sie diese Bitcoins für $290.000 veräußern.

Der Wert von Bitcoin ist auf $30.000 gefallen, was bedeutet, dass Sie dem Unternehmen nur $150.000 zurückzahlen müssen. In diesem Fall machen Sie einen Gewinn von $140.000.

Betrachten wir nun dieselbe Illustration, aber aus der anderen Perspektive:

Der aktuelle Bitcoin-Preis liegt bei $58.000, also beschließen Sie, Ihre Bitcoins zu diesem Preis leerverkaufen. In diesem Sinne würden Sie diese Bitcoins für $290.000 verkaufen.

Der Wert von Bitcoin stieg auf $60.000, was bedeutet, dass Sie dem Unternehmen einfach $300.000 zurückzahlen müssen.

In diesem Fall müssen Sie dem Unternehmen den vollen Betrag Ihrer ursprünglichen Investition plus $10.000 zahlen.

Wie Sie sehen können, sind Leerverkäufe von Bitcoin oder anderen Kryptowährung kann schwerwiegend sein, wenn Sie nicht die richtige Entscheidung treffen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie fast sicher sind, dass der Bitcoin-Kurs aufgrund von externen Faktoren, die den Kurs beeinflussen können, fallen wird, wenn Sie sich entscheiden, aus irgendeinem Grund short zu verkaufen.

Warum sollten Sie Bitcoin leerverkaufen?

Wenn man es aus einer einfacheren Perspektive betrachtet, scheinen Leerverkäufe von Bitcoin eine schlechte Idee zu sein, wenn man bedenkt, wie viel man verlieren kann, wenn man nicht die richtige Entscheidung getroffen hat. Dennoch gibt es mehrere Gründe, warum Sie Ihre Bitcoins in bestimmten Fällen leerverkaufen sollten.

Zwei der Hauptgründe, warum Menschen beschließen, ihre Bitcoins short zu verkaufen, sind Zweifel und Volatilität. Zahlreiche Anleger glauben immer noch, dass Bitcoin (und Kryptowährungen im Allgemeinen) ein kurzfristiger Trend sind; im Grunde glauben sie, dass Bitcoin jederzeit abstürzen und Tausende von Menschen mit verlorenem Geld zurücklassen kann. 

Diese Investoren neigen dazu, die hintersten Kursbewegungen von Bitcoin im Auge zu behalten, damit sie Leerverkäufe tätigen können, falls Bitcoin einen beträchtlichen Kursanstieg erleidet.

Andererseits ist es allgemein bekannt, dass Bitcoin ein weitgehend unberechenbarer Vermögenswert ist. Während sein Preis über die Zyklen hinweg exponentiell steigen kann, kann er auch bis zu dem Punkt fallen, an dem er leer wird. 

Das Schlimmste daran ist, dass es keine genaue Möglichkeit gibt, vorherzusagen, wann oder wie Bitcoin diese unvorhergesehenen Kursbewegungen haben könnte.

In diesen Fällen verwenden Händler spezialisierte und fundamentale Analysen, um zu bestimmen, wie sich Bitcoin in Zukunft entwickeln könnte, und führen ihre Leerverkäufe auf der Grundlage ihres Wissens aus. Das beseitigt zwar nicht alle Fallstricke für den Verlust der Investition, aber es kann sie reduzieren.

Letztendlich liegt es an Ihnen zu entscheiden, ob es eine gute Idee ist, Bitcoin zu einem bestimmten Zeitpunkt leerverkauft zu haben. Wir empfehlen Ihnen, die Kursbewegungen gewissenhaft zu beobachten und bis zu einer klaren Eröffnung zu warten, damit Sie das Risiko, Ihr Geld zu verlieren, deutlich reduzieren können.

Wie man Bitcoin shorten kann

Nun, da Sie einfach die Grundlagen des Leerverkaufs kennen, ist es an der Zeit, dass Sie herausfinden, wie man Bitcoin leerverkauft. Wie wir bereits zu Beginn dieser Übersicht erwähnt haben, gibt es mehrere Möglichkeiten, Bitcoin zu leerverkaufen, und Sie können den Ansatz wählen, der zu Ihrem aktuellen Wissen und Ihren Zielen passt. 

Peripherie Handel

Beim Peripheriehandel nehmen Sie eine bestimmte Anzahl von Bitcoins von einer Börsenplattform oder einem Broker an und verwenden die angenommenen Mittel, um einen Leerverkauf zu tätigen. 

Im Allgemeinen können die Anleger bis zu 50% des gesamten Investitionsvolumens übernehmen. Im Wesentlichen können Sie das Volumen der Investition, die Sie tätigen werden, verdoppeln. Solange Sie sich verpflichten, den Kredit pünktlich zurückzuzahlen, können Sie mit diesem Kredit nach Belieben verfahren. Bei Leerverkäufen fließt ein Teil des Rückkaufpreises in die Rückzahlung an den Kreditgeber.

Mehrere Börsen und Broker arbeiten mit dem Peripheriehandel, so dass Sie mehrere Optionen zur Auswahl haben. Bedenken Sie jedoch, dass diese Börsen und Maklerunternehmen je nach dem von Ihnen geplanten Quantum unterschiedliche Einflussfaktoren oder Zinssätze haben können.

Wenn es um Kryptowährungsbörsen geht, empfehlen wir umfassend Coinbase, Kraken und Bittrex. Auf der anderen Seite, empfehlen wir eToro, TD Ameritrade und Interactive Brokers, wenn Sie versuchen, einen Broker zu finden.

Beachten Sie, dass der Hauptunterschied zwischen den beiden Dienstleistungen darin besteht, dass Sie bei einer Börse direkt mit dem Unternehmen zusammenarbeiten, während ein Makler als Vermittler zwischen dem Käufer und dem Händler fungiert.

Handel mit Optionen

Der Handel mit doppelten Optionen kann auch eine gute Wahl sein, wenn es um das Leerverkaufen von Bitcoin geht. Bei dieser Art des Handels erhalten Sie einen Vertrag, der es Ihnen ermöglicht, Bitcoin zu einem bestimmten Datum und zu einem bestimmten Preis zu kaufen und zu verkaufen. Der Optionshandel funktioniert mit zwei Hauptmerkmalen: "Call" und "Put". Der "Call"-Kontrakt gibt Ihnen das Recht, eine Kryptowährung zu kaufen, während der "Put"-Kontrakt Ihnen erlaubt, eine Kryptowährung zu verkaufen.

Bei Leerverkäufen von Bitcoin müssen Sie sich auf den "Put"-Kontrakt konzentrieren. Im Wesentlichen würden Sie einen "Put"-Auftrag ausführen, der es Ihnen ermöglicht, ein bestimmtes Verkaufsdatum für Bitcoin festzulegen, das es Ihnen erlaubt, den Bitcoin zum aktuellen Preis zu verkaufen, unabhängig davon, ob er steigt oder fällt.

Einer der Nachteile des Optionshandels ist, dass er für die meisten Händler als zu komplex gilt. Außerdem wird die Einflussnahme je nach dem, mit wem man zusammenarbeitet, oft zu liebenswert. 

Wenn Sie jedoch wissen, wie diese Art des Handels funktioniert, kann sie eine ausgezeichnete Wahl sein, da Sie das Risiko, Ihre Investition zu verlieren, verringern. In vielen Fällen zahlen Sie nur den Preis für den Vertrag.

Terminmarkt

Für die Mehrzahl der Vermögenswerte gibt es einen Futures-Markt. Auf diesen Märkten können Sie eine Vereinbarung zum Kauf eines Wertpapiers zu einem bestimmten Preis und Datum treffen. Im Falle von Bitcoin können Sie einen Terminkontrakt abschließen, bei dem Sie sich verpflichten, Bitcoin zu einem bestimmten Preis und Datum zu kaufen oder zu verkaufen.

Wenn Sie zum Beispiel Bitcoin leerverkaufen möchten, sollten Sie einen Terminkontrakt abschließen, der es Ihnen ermöglicht, den Vermögenswert zu einem Zeitpunkt zu verkaufen, an dem Sie glauben, dass der Preis niedriger sein wird.

Der Handel mit Futures kann eine gute Option sein, wenn Sie Ihre Verluste minimieren wollen, aber wie beim Optionshandel müssen Sie wissen, wie Sie vorgehen müssen, wenn Sie Ihre Investition nicht verlieren wollen. Börsen wie Kraken bieten Ihnen die Möglichkeit, Futures-Handel zu betreiben, aber wenn Sie nach Maklern suchen, sind TD Ameritrade und eToro ebenfalls ausgezeichnete Optionen. 

Vorhersage von Märkten

Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um Anfragen, bei denen Sie Ihre Prognosen zur Preisentwicklung abgeben können. Zum Beispiel können Sie eine Vorhersage des Bitcoin Preisverfalls in der Zukunft machen, aber Sie sind wahrscheinlich einen Gewinn zu gewinnen, Wenn Sie die Wette gewinnen. 

Denken Sie daran, dass Prognosemärkte für verschiedene Ereignisse, Währungspreise und mehr funktionieren. Zum Beispiel, vaticination Anfragen arbeiten auch für Wetten auf Entscheidungen, Niederschlag Änderungen, und Unternehmen Transaktionen...

Bei Kryptowährungen können Sie sowohl auf einen Anstieg als auch auf einen Rückgang des Preises setzen, aber da es sich um Leerverkäufe von Bitcoin handelt, ist Ihr Ziel, auf den Rückgang des Preises zu setzen. 

Wie bei den anderen Stilen auch, sollten Sie nur dann in einen Prognosemarkt einsteigen, wenn Sie von Ihrer Wette überzeugt sind. Eine gute Möglichkeit, eine klügere Wette abzuschließen, besteht darin, die jüngsten Kursbewegungen von Bitcoin zu studieren; auf diese Weise können Sie eine viel bessere Vorhersage darüber treffen, wie sich der Preis in der Zukunft entwickeln wird.

Niemand kann 100% genaue Vermutungen anstellen, aber es ist besser, als sich für die Ergebnisse auf Glück zu verlassen.

Kauf/Verkauf von Bitcoins

Schließlich gibt es noch den Prozess des direkten Kaufs und Handels mit Bitcoins. Für diesen Ansatz können Sie sich an eine Börse oder eine Maklerplattform wenden. 

Insgesamt können Sie Ihre Bitcoins zu jedem Preis verkaufen, den Sie im Moment für angemessen halten, und bleiben, bis der Bitcoin-Preis fällt. Wenn der Wert einen Preis erreicht, den Sie für angemessen halten, um einen Gewinn zu erzielen, können Sie Ihre Bitcoins wieder kaufen.

Denken Sie daran, dass der Bitcoin- und Kryptowährungsmarkt im Allgemeinen zu unvorhersehbar ist und dass es schwierig ist, seine Preisbewegungen vorherzusagen. Wenn der Preis des Vermögenswerts jedoch nicht so fällt, wie Sie es erwartet haben, können Sie Ihre Investition und Ihre Coins verlieren, wenn Sie Ihre Bitcoins verkaufen.

Nicht viele Anleger kaufen oder handeln gerne direkt mit Kryptos, da es weitere Fallstricke für den Verlust ihrer Investition gibt, aber es ist immer noch eine Option, wenn Sie es ausprobieren möchten.

Was sind die Fallstricke beim Leerverkauf von Bitcoin?

Wie wir in dieser Übersicht bereits erwähnt haben, gibt es beim Bitcoin-Shorting einige Fallstricke, die Sie im Auge behalten müssen, wenn Sie nicht gleich beim ersten Versuch Ihre gesamte Investition verlieren wollen. 

Denken Sie daran, dass alle Arten von Bitcoin-Handel sind Versuch und Irrtum, was bedeutet, dass Sie aus allem, was Sie bisher erreicht haben, lernen müssen. Lernen Sie jedoch daraus und versuchen Sie es erneut, wenn Sie einen Fehler machen.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über alle möglichen Gefahren, die mit Leerverkäufen von Bitcoin verbunden sind:

Zweifel

Bei Leerverkäufen von Bitcoin gibt es ein Limit, wie viel Geld Sie verdienen können, aber es gibt keine Grenzen für Verluste. Es gibt eine Gewinngrenze, weil BitcoinDer Preis von Bitcoin kann nicht unter $0 fallen. Der Bitcoin-Kurs kann jedoch unbegrenzt steigen, was bedeutet, dass es auch die Möglichkeit von unbegrenzten Verlusten gibt.

Auch wenn es sich hierbei um extreme Fälle von Siegen/Verlusten handelt, sollte man bei einem Leerverkauf dennoch nicht vergessen. Denken Sie daran, dass Kryptowährungen unsicher sind und ihr Preis sich jederzeit drastisch ändern kann.

Sie sollten nur investieren, wenn Sie sich Hoffnungen auf Ihre Prognosen in Bezug auf den Bitcoin-Kurs. Andernfalls können Leerverkäufe zu gefährlich für Sie werden, und in einigen Fällen könnten Sie viel mehr als Ihre ursprüngliche Investition verlieren.

Eine gute Faustregel ist es, einen gewissen Bargeldüberschuss auf der Seite zu haben, um Verluste auszugleichen, wenn Ihre Prognosen nicht richtig waren. Dennoch sollten Sie die Preisentwicklung im Auge behalten und auf unerwartete Veränderungen vorbereitet sein.

Die Volatilität von Bitcoin

Wir empfehlen Ihnen, sich nicht am Handel zu beteiligen, wenn Sie feststellen, dass der Bitcoin-Markt zu unberechenbar wird. Nicht alle Händler wissen, wie man mit der Situation umgeht, und wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihre Risiken einschätzen können, laufen Sie Gefahr, Ihre Investition ziemlich schnell zu verlieren.

Sobald Sie feststellen, dass sich der Bitcoin stabilisiert hat, können Sie eine genauere Handelsstrategie entwickeln, die Ihren Anforderungen entspricht.

Schlechte/veraltete Informationen

Informationen sind bei Leerverkäufen von entscheidender Bedeutung. In der Tat kann das kleinste Detail Ihre endgültige Leerverkaufsentscheidung beeinflussen. Allerdings werden Sie in Zukunft wahrscheinlich klügere steuerliche Entscheidungen treffen, wenn Sie stromlinienförmige und verlässliche Informationen darüber erhalten, wie sich Bitcoin in einem bestimmten Zeitraum entwickelt hat.

Kryptowährungs-Leerverkaufs-Strategien: Fundamentale Analyse

Bei der Fundamentalanalyse ist Ihr Ziel, den wesentlichen Wert von Bitcoin zu untersuchen, was bedeutet, dass Sie alle profitablen Faktoren und Trends, die Bitcoin im Laufe seiner Geschichte beeinflusst haben, erforschen werden.

Diese Art der Analyse ist viel besser für langfristige Investitionen geeignet, und die Leute glauben, dass es nicht so gut für Kryptowährungen funktioniert, da sie zu unberechenbar sind. Dennoch kann eine gründliche Studie darüber, wie sich Bitcoin entwickelt hat, Ihnen helfen, abzuschätzen, was die beste Vorgehensweise in bestimmten Situationen sein kann.

Technische Analyse

Die technische Analyse ist eher für kurzfristige Investitionen geeignet, da Ihr Ziel darin besteht, statistische Trends zu untersuchen, die Sie aus der Preisbewegung und dem Volumen von Bitcoin ableiten. Insgesamt werden Sie die jüngsten Aktionen von Bitcoin auf dem Markt nutzen, um eine Handelsstrategie für Ihre nachfolgenden Trades zu entwickeln.

Diese Art der Analyse kann Ihnen helfen, bessere Handelseröffnungen zu finden und festzustellen, welche Handelsentscheidungen Sie in naher Zukunft vermeiden sollten.

Wie man spekuliert Geld mit Bitcoin

Leerverkäufe sind nicht die einzige Möglichkeit, mit Bitcoins Geld zu verdienen. In der Tat gibt es mehrere andere Ansätze, die für Sie als Händler einfacher sein können oder auch nicht. Wir werden einige der beliebtesten Ansätze auflisten, um den Markt mit Kryptowährungen unten zu spielen, so dass Sie weiter über sie lesen können:

Wann ist der beste Zeitpunkt für einen Leerverkauf von Bitcoin?

Der Schlüssel zum Erkennen des besten Zeitpunkts für Leerverkäufe von Bitcoin liegt in der ständigen Beobachtung der Bitcoin-Kursentwicklung. Zum Beispiel kann ein Leerverkauf von Bitcoin während eines langfristigen Aufwärtstrends schlecht sein, wenn Sie nicht wissen, wie Sie den richtigen Zeitpunkt für den Handel erkennen können. 

Vor allem müssen Sie Ihre Erkundungen machen, damit Sie mit Ihrer Vatikanisierung so genau wie möglich sein können; auf diese Weise können Sie die Fallstricke minimieren, die bei Ihrer Investition auftreten können.

Wie finde ich die beste Börsen-/Brokerplattform für mich?

Wie bereits erwähnt, gibt es derzeit Hunderte von Plattformen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Dennoch müssen Sie sicherstellen, dass Sie eine seriöse Plattform wählen, die Sie ohne Sicherheitsbedenken nutzen können.

Plattformen wie Coinbase, Bittrex, Kraken, eToro, TD Ameritrade und Interactive Brokers gehören zu den von uns am besten bewerteten Anbietern für Leerverkäufe von Bitcoin. In Ihrem Fall müssen Sie sich entscheiden, ob Sie sich für eine Börsenplattform oder ein Brokerunternehmen entscheiden wollen.

Abschließende Überlegungen

Leerverkäufe von Bitcoin können ein ausgezeichneter Weg sein, um Ihre Investition vor impliziten Kursverlusten zu schützen, aber Sie müssen es richtig machen. Wir schlagen vor, dass Sie alle fiskalischen Beschlüsse, die Sie fassen, einige Zeit lang sorgfältig abwägen, bevor Sie sich entscheiden, sie umzusetzen.

Denken Sie daran, dass der Schlüssel zu Fortschritten beim Bitcoin-Handel darin liegt, clever zu handeln. Solange Sie wissen, was zu tun ist, werden Sie wahrscheinlich eine Verbesserung in Ihrem Handel sehen.

Verwandte Links

de_DEGerman