Cloud-Mining von Kryptowährungen: Alles, was Sie wissen müssen

Cryptocurrency Cloud Mining - Alles, was Sie wissen müssen

Cloud Mining hat in der Kryptoindustrie für viel Aufsehen gesorgt. In den letzten paar Jahren hat sich dieser Bereich des Schürfen von Kryptowährungen ist inzwischen fast so beliebt wie der traditionelle Bergbau.

Aber was ist eigentlich Cloud Mining und wie funktioniert es? Lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie über Cloud Mining wissen müssen. 

Cloud Mining ist ein einzigartiger Mechanismus, der zum Abbau von Kryptowährungen, wie zum Beispiel bitcoin, Litecoin und andere. Im Gegensatz zum traditionellen Krypto-Mining, bei dem hochentwickelte Mining-Hardware wie ASIC-Miner zum Einsatz kommt, wird beim Cloud-Mining die gemietete Cloud-Rechenleistung genutzt. Der Unterschied zwischen Cloud-Mining und traditionellem bitcoin-Mining besteht darin, dass Sie beim Cloud-Mining die Hardware und andere zugehörige Software nicht installieren und direkt ausführen müssen, bevor Sie mit dem Mining beginnen können. 

Cloud-Mining-Firmen ermöglichen es Anlegern in der Regel, ein Konto zu registrieren und aus der Ferne am Prozess der Kryptowährung Mining zu einem bestimmten Preis. Das Geniale am Cloud Mining ist, dass es das Mining für viele Menschen auf der ganzen Welt zugänglich macht, vor allem für Menschen, die nicht den finanziellen Scharfsinn haben, in teure ASIC-Miner zu investieren. 

Da das Cloud-Mining mit Hilfe von Cloud-Computing-Leistung durchgeführt wird, werden Probleme wie direkte Energiekosten und die Wartung der Ausrüstung gelöst. 

Jeder, der sich bei einer Cloud-Mining-Firma für das Cloud-Mining anmeldet, wird im Grunde zu einem Teilnehmer an einem Mining-Pool. Der Pool ermöglicht es den Anlegern, eine bestimmte Menge an Hash-Power zu erwerben, wobei jeder Anleger einen anteiligen Gewinn im Verhältnis zur gemieteten Hash-Power erhält. 

Cloud Mining: Was Sie wissen sollten

Cloud-Bergbau nutzt die Vorteile des Cloud-Computing zur Schaffung neuer blockchain-basierter Kryptowährungen. Zunächst einmal ist Cloud Computing einer der am schnellsten wachsenden technologischen Trends in der Tech-Branche. Dieser brillante Bereich ermöglicht den Zugriff auf Technologien wie Datenbankdienste, Verarbeitung, Serverkapazität, Software und Dateispeicherung über die Cloud. Und mit Cloud meinen wir über das Internet. Cloud-Computing-Unternehmen stellen ihren Nutzern in der Regel Gebühren auf der Grundlage der Nutzung in Rechnung, so wie Sie normalerweise für Strom und Wasser bezahlen. 

Auf der anderen Seite ist das Mining die Essenz des Kryptowährungsmodells. Ohne Mining ist es unmöglich, neue bitcoins zu erzeugen. Mining bezieht sich auch auf den Prozess, durch den Transaktionen authentifiziert und zum öffentlichen Hauptbuch hinzugefügt werden, bekannt als blockchain. Und wie wir bereits erwähnt haben, führt jeder Krypto-Mining-Prozess zur Ausgabe neuer Münzen. 

Die Kombination aus Cloud und Mining öffnet die Welt des Mining für Menschen, die nie in der Lage gewesen wären, an diesem einzigartigen Prozess der Prägung neuer Münzen teilzunehmen, da sie nicht die finanzielle Kraft haben, in Ausrüstung und den exorbitanten Preis für Strom zu investieren. Cloud Mining ist für jedermann geeignet, da es wenig bis gar keine technischen Kenntnisse oder Zugang zu einer Hardware-Infrastruktur erfordert. 

Cloud-Mining-Modelle und wie sie funktionieren

Beim Cloud Mining gibt es verschiedene Cloud Mining-Modelle, und wir werden uns heute etwas Zeit nehmen, um die einzelnen Cloud Mining-Modelle zu untersuchen, damit Sie genau wissen, was sie sind und wie Sie sie nutzen können. 

Gehosteter Bergbau 

Hosted Mining gehört zu den beliebtesten Formen des Cloud Mining, auf die wir gestoßen sind, und nur damit Sie es wissen, dieses Cloud Mining-Modell ist in vielerlei Hinsicht einzigartig. Dieses Cloud-Mining-Modell funktioniert so, dass die Kunden in der Lage sind, eine Mining-Software zu kaufen oder zu leasen, die in der Einrichtung des Miners eingerichtet wird. Bei diesem Modell trägt der Miner die alleinige Verantwortung für die Wartung der Ausrüstung und dafür, dass die gesamte Einrichtung reibungslos funktioniert. 

Dieses Cloud-Mining-Modell gibt Investoren die direkte Kontrolle über ihre Kryptowährung. Die Skaleneffekte einer Mining-Farm sorgen dafür, dass die exorbitanten Kosten, die mit dem Mining verbunden sind, wie Lagerung, Strom und Hardware, überschaubar sind. Nichtsdestotrotz ist diese Art des Minings mit erheblichen Vorlaufkosten verbunden. 

Gemieteter Hash-Strom

Dies ist ein weiteres brillantes Cloud-Mining-Modell, das im Bereich des Cloud-Minings immer mehr an Bedeutung gewinnt. Dieses Cloud-Mining-Modell funktioniert ganz anders als das Hosted Mining. Bei diesem Cloud-Mining-Modell wird die Hash-Power oder Rechenleistung, die zum Mining neuer Kryptowährungen verwendet wird, von einer Mining-Farm gemietet, die dieses Modell betreibt. Kunden, die sich für dieses Cloud-Mining-Modell anmelden, erhalten im Wesentlichen einen Anteil an den Gesamtgewinnen der Farm aus dem Kryptowährungs-Mining. Berichten zufolge gehört dieses Cloud-Mining-Modell zu den beliebtesten Formen für das Mining von altcoins. 

Um an dieses Cloud-Mining-Modell angeschlossen zu werden, muss ein Anleger ein Konto bei einem Cloud-Mining-Unternehmen eröffnen, das diese Website betreibt, und anschließend die Art des gewünschten Vertrags sowie die Höhe der Hashing-Leistung auswählen. 

Auch wenn Cloud Mining viele Vorteile hat, darunter weniger Hardware und wiederkehrende Kosten, gibt es auch viele Nachteile, die mit Cloud Mining verbunden sind. Bevor Sie also Cloud Mining in Erwägung ziehen, sollten Sie sich gründlich über einige der mit Cloud Mining verbundenen Risiken informieren. Um Sie auf den neuesten Stand zu bringen: Die Cloud-Mining-Branche wurde im Zuge der wachsenden Beliebtheit von Kryptowährungen von betrügerischen Investitionsprogrammen übernommen. Außerdem besteht die Aussicht auf abnehmende Renditen. 

Zum Beispiel sind altcoins ziemlich anfällig für die Nachfrage. Jede Verringerung ihrer Hash-Power führt also zu weniger Gewinn für die Miner. Ein weiterer Punkt bei Cloud-Mining-Modellen ist, dass sie die Zentralisierung von Kryptowährungen fördern, was dem Grundgedanken des dezentralen Kryptowährungsökosystems zuwiderläuft.

Wie funktioniert das Mining von Kryptowährungen?

Wir sind sicher, dass Sie inzwischen ein oder zwei Dinge über Kryptowährungen wissen Cloud-Mining. Die große Frage ist nun, wie funktioniert das Mining von Kryptowährungen? Lesen Sie weiter, wir werden gleich darauf eingehen. 

Ob lokal oder über die Cloud, Mining für Top-Kryptowährungen wie bitcoin beinhaltet kein Mining. Obwohl das Mining eine aktive Rolle bei der Generierung neuer Kryptowährungs-Token spielt, die an Miner vergeben werden, dient der Kryptowährungs-Mining-Betrieb einem wichtigeren Zweck, insbesondere wenn es um die Aufrechterhaltung der Sicherheit eines verteilten Ledgers wie blockchain geht. 

Bitcoin-Bergbau ist über leistungsstarke Computer ausgeführt werden die speziell für die Lösung komplexer mathematischer Berechnungsprobleme entwickelt wurden. Diese Berechnungsprobleme sind so komplex, dass sie nicht manuell gelöst werden können. Und nur damit Sie es wissen, sie sind kompliziert und werden selbst die leistungsstärksten Computer da draußen überfordern. 

Wenn Miner von Kryptowährungen neue Transaktionsblöcke zu blockchain hinzufügen, besteht ein Teil ihrer Verantwortung darin, zu authentifizieren, dass diese Transaktionen korrekt und gültig sind. Um genauer zu sein, stellen bitcoin-Miner sicher, dass bitcoin nicht dupliziert wird, ein einzigartiges Szenario im Kryptobereich, das Experten als Double Spend bezeichnen. 

Dies ist ein Bereich, der zeigt, wie ausgereift bitcoin und andere Kryptowährungen sind, vor allem, wenn man sie mit den traditionellen Fiat-Währungen vergleicht, bei denen Fälschungen immer ein Thema sind. Wenn Sie bei Fiat-Währungen, sagen wir, $20 in einem Geschäft ausgeben, landet der Geldschein in den Händen des Verkäufers. Bei digitalen Vermögenswerten wie Kryptowährungenist das eine ganz andere Geschichte. 

Dank der Mining-Operationen sind die Miner in der Lage, kryptografische Rätsel mit Hilfe von Rechenleistung zu lösen. Dies trägt dazu bei, Doppelausgaben auf dezentrale Weise zu verhindern. 

Vorteile des Cloud Mining

Wie wir bereits erwähnt haben, bietet das Cloud Mining zahlreiche Vorteile, und in diesem Abschnitt werden wir Ihnen einige der Vorteile des Cloud Mining erläutern. 

Nachteile des Cloud Mining

Nachdem wir uns einige der Vorteile des Cloud Mining angesehen haben, ist es an der Zeit, einige der nicht so coolen Seiten des Cloud Mining zu erkunden. Auf diese Weise sind Sie in der Lage, eine fundierte Entscheidung zu treffen, ob Cloud Mining etwas für Sie ist oder nicht. 

Ist Cloud Mining legal?

Angesichts der unzähligen Betrügereien im Bereich des Cloud-Minings ist es heutzutage fast unmöglich, Cloud-Mining-Unternehmen zu vertrauen. Selbst die Cloud-Mining-Unternehmen, die ziemlich gut abschneiden, sind nicht sehr transparent, was ihre Operationen und die für ihre Operationen eingesetzte Hashing-Leistung angeht. 

Eine weitere Sache, die uns bei vielen Cloud-Mining-Unternehmen aufgefallen ist, ist, dass sie keine physische Adresse haben. Der Umgang mit dieser Art von Unternehmen ist also ziemlich riskant, da sie einfach den Betrieb einstellen und sich mit Ihrem Geld in Luft auflösen können. 

Bevor Sie in ein Cloud-Mining-Unternehmen investieren, sollten Sie immer daran denken, dass der Krypto-Bereich weitgehend unreguliert ist. Zu diesem Zweck können Sie am Ende Ihre Investition verlieren, vor allem in Anbetracht all der unregulierten Cloud-Mining-Unternehmen, die sich als legitime Unternehmen ausgeben. 

Obwohl viele Länder mit strengen Gesetzen gegen die Aktivitäten gefälschter Cloud-Mining-Unternehmen vorgegangen sind, lesen wir immer wieder von gefälschten Cloud-Mining-Unternehmen, die ab und zu gegründet werden. Daher ist es am besten, wenn Sie immer Ihre Sorgfaltspflicht erfüllen, bevor Sie Ihr hart verdientes Geld in ein Cloud-Mining-Unternehmen investieren. 

Ist Cloud Mining rentabel?

Viele Menschen entscheiden sich für das Cloud-Mining, weil es eine profitable Möglichkeit ist, am Mining von Kryptowährungen teilzunehmen, ohne in teure Mining-Hardware investieren zu müssen. In Bezug auf die Rentabilität können wir nicht genau sagen, wie viel Sie mit Cloud Mining verdienen werden, da dies vollständig davon abhängt, wie viel Hashing-Leistung Sie abonniert haben, zusammen mit den Bedingungen des Vertrags, für den Sie sich entschieden haben. 

Doch bevor Sie sich für einen Cloud-Mining-Dienst entscheiden, sollten Sie recherchieren, um herauszufinden, wie seriös er ist. Auf der einen Seite kann Cloud Mining profitabel sein, wenn Sie darauf achten und die Dinge richtig machen. Wenn Sie andererseits auf ein Cloud-Mining-Unternehmen stoßen, das Ihnen Belohnungen verspricht, die zu schön sind, um wahr zu sein, ist dies ein verräterisches Zeichen dafür, dass es sich um einen Betrug handelt, der Sie um Ihr hart verdientes Geld bringen soll. Und sollten Sie Zweifel haben, vertrauen Sie immer Ihrem Instinkt und lassen Sie sich nicht von FOMO leiten. 

Bleiben Sie standhaft, entschlossen und gehen Sie weg. Glauben Sie uns, wenn wir sagen, dass Ihr Geldbeutel es Ihnen danken wird, wenn Sie wegsehen. 

Schlussfolgerung

Cloud-Mining gewinnt massiv an Zugkraft, vor allem weil immer mehr Menschen in das Kryptowährungs-Mining einsteigen wollen. Aber bevor Sie sich bei einem Cloud-Mining-Dienst anmelden, sollten Sie Ihre Sorgfaltspflicht erfüllen, da der Cloud-Mining-Bereich mit vielen gefälschten Unternehmen gesättigt ist, die sich als legitime Unternehmen tarnen. 

Verwandte Nachrichten

de_DEGerman