Ethereum-Handelsleitfaden: Erste Schritte

Ethereum-Handelsleitfaden

Ethereum ist ein digitaler Vermögenswert, der auf der blockchain-Technologie aufbaut, die die Grundlage für die Bitcoin und erweitert seine Verwendung auf verschiedene Anwendungen.  Ethereum ermöglicht das Schreiben und Ausführen von Smart Contracts und dezentralen Apps (dApps) ohne das Risiko von Ausfallzeiten, Betrug, Kontrolle oder Einmischung Dritter.

Ether, sein nativer kryptografischer Token für Ethereum, dient als Treibstoff für die Ausführung von Befehlen im Ethereum-Netzwerk, und Entwickler nutzen ihn, um Anwendungen zu erstellen und auszuführen.

Die beiden Hauptzwecke von Ether sind der Handel mit digitaler Währung und der Betrieb von Apps auf dem Ethereum Plattform.

Dieser Leitfaden befasst sich mit Ethereum, Möglichkeiten, in Ethereum zu investieren, und den besten Kryptowährungsmakler auf dem Ethereum-Marktplatz.

Was ist das Arbeitsprinzip von Ether?

Äther, wie andere Kryptowährungenstützt sich auf ein gemeinsames digitales Hauptbuch, in dem alle Transaktionen festgehalten werden. Es ist öffentlich zugänglich, transparent und extrem schwer zu ändern.

Die Aufgabe der Miner besteht darin, Ether-Transaktionen zu authentifizieren und "Blöcke" in einem Cluster zu bilden. Außerdem müssen sie diese Blöcke mit ausgefeilten kryptografischen Techniken schützen. Die neuen Blöcke verbinden sich mit den vorherigen Blöcken, und der Miner, der sie erstellt, erhält eine "Blockbelohnung", eine feste Anzahl von Ether-Tokens - der Miner erhält eine Blockbelohnung, die er auf dem Markt reinvestieren kann.

Was ist mit Ethereum?

Obwohl die Ethereum blockchain ist identisch mit dem Bitcoin blockchain, seine Programmiersprache erlaubt es Entwicklern, Software zu entwerfen, die bestimmte Ergebnisse automatisiert und blockchain-Transaktionen kontrolliert. Ein "Smart Contract" ist der Name für diese Art von Software.

Ein intelligenter Vertrag ist eine Vereinbarung, die die Bedingungen einer Partnerschaft festlegt.

Die Software setzt das Geschäft automatisch um, wenn vordefinierte Bedingungen erfüllt sind, und macht den manuellen Prozess für eine Vertragsanforderung überflüssig.

Ein Ethereum-Nutzer könnte einen Ethereum-Smart-Contract entwerfen, um eine bestimmte Menge Ether zu einem bestimmten Datum an eine Person zu überweisen. Der Nutzer kann einen Code in den blockchain schreiben, und die Ether würden an die andere Partei freigegeben werden, sobald das vereinbarte Datum erreicht ist.

Ethereum Handelsstrategien

  1. Berufe sollten ein bestimmtes Ziel haben.

Wenn Sie mit bitcoin handeln, müssen Sie ein bestimmtes Ziel vor Augen haben. Es macht keinen Unterschied, ob Sie tagsüber oder nachts handeln; es ist wichtig, einen Grund dafür zu haben.  Kryptowährung ist eine Schachpartie, bei der ein Spieler gewinnt und der andere verliert. Die bitcoin Der Markt ist voll von intelligenten Händlern, und er ist sehr volatil. Wenn Sie dabei einen Fehler machen, riskieren Sie den Verlust Ihres gesamten Portfolios. Manchmal ist es besser, von bestimmten Geschäften nicht zu profitieren, als Geld zu verlieren.

Jeder Anleger sollte wissen, wann er aus einem Geschäft aussteigen muss, egal ob es lukrativ ist oder nicht. Die gleichen Regeln gelten auch für Gewinne. Setzen Sie sich ein Gewinnziel, damit die Dinge nicht aus dem Ruder laufen.

Der häufigste Grund für das Scheitern von Kryptowährungshändlern ist die Angst, etwas zu verpassen. Viele Menschen denken, dass der bitcoin-Handel etwas für Außenseiter ist und glauben, dass sie mit einer solchen Denkweise profitieren können. So funktioniert der Handel mit Kryptowährungen aber nicht. Andere sehen die Angst, etwas zu verpassen, als Chance, von der digitalen Währung zu profitieren.

Haben Sie es nicht eilig, große Gewinne zu erzielen. Investieren Sie stattdessen wenig und sammeln Sie kleine Gewinne beim regelmäßigen Handel mit Kryptowährungen. Weniger zu investieren ist eine kluge Entscheidung, da der Markt unberechenbar ist.

Der aktuelle Preis von Bitcoin hat Auswirkungen auf den Kryptowährungsmarkt. Es ist ratsam zu beachten, dass Bitcoin eine sehr volatile Fiat-Kryptowährung ist. Sie müssen verstehen, dass, wie Bitcoin Preise steigen, altcoins neigen dazu, fallen, aber es ist besser, nicht zu schließen Ziele oder Handel während dieser Zeit haben.

Was ist das beste Verfahren, um in Ethereum zu investieren? Wählen Sie einen Broker

Sie müssen einen seriösen Anbieter finden Kryptowährung Broker, wenn Sie in den Vereinigten Staaten sicher und kostengünstig in Ethereum investieren möchten. Im Folgenden finden Sie eine Liste der führenden Ethereum-Broker, die derzeit US-Kunden betreuen.

Lesen Sie weiter, um einen detaillierten Überblick über die oben genannten Ethereum-Broker zu erhalten.

Ein kurzer Leitfaden für Investitionen in Ethereum im Jahr 2022

Hier finden Sie eine kurze Anleitung, wie Sie in weniger als fünf Minuten in Ethereum investieren können. Wir werden eToro als Beispiel verwenden, um Ihnen zu zeigen, wie Sie handeln können.

Schritt 1: Erstellen Sie ein eToro Konto.

Sie können ein eToro Konto in weniger als zwei Minuten registrieren. Sie müssen Ihre persönlichen Daten, Ihre Sozialversicherungsnummer und Ihre Telefonnummer angeben.

Schritt 2: Laden Sie eine Kopie Ihres amtlichen Ausweises hoch, um Kontobeschränkungen zu vermeiden. 

Schritt 3: Tätigen Sie eine Einzahlung - eToro ermöglicht es den Benutzern, Gelder mit einer Debit- oder Kreditkarte, PayPal oder einer Banküberweisung einzuzahlen. US-Kunden haben keine Einzahlungsgebühren, und die Mindesteinzahlung beträgt nur $50.

Schritt 4: In Ethereum investieren -Suchen Sie nach "Ethereum" und wählen Sie die Option "Handel". Nachdem Sie Ihren Investitionsbetrag eingegeben haben (mindestens $25), klicken Sie auf die Schaltfläche "Öffnen". Die Ethereum-Investition wird zum nächstbesten verfügbaren Preis von eToro ausgeführt. Sie müssen sich nicht die Mühe machen, eine Brieftasche zu kaufen, um Ihre Gelder zu speichern, da eToro eine bereitstellt. Mit der eToro eigenen Brieftasche können Sie Ihre ETH-Token aufbewahren, bis Sie bereit sind zu verkaufen. 

Vollständige Broker-Bewertungen - Wo man Ethereum kaufen kann

Es gibt Hunderte von Kryptowährungsbörsen, die online verfügbar sind. Fast alle von ihnen unterstützen Ethereum-Kauf- und -Verkaufsmärkte, was es schwierig macht, den besten Broker für die Investition in Ethereum zu finden; deshalb haben wir umfangreiche Bewertungen der Top-Anbieter zusammengestellt. 

Lesen Sie unbedingt unsere vollständigen Broker-Bewertungen, um den idealen Ethereum-Broker für Sie zu finden!

1. eToro

Suchen Sie nicht weiter als eToro, wenn Sie nach dem richtigen Ort für Investitionen in Ethereum in den Vereinigten Staaten suchen. Diese Brokerage-Website, die 2007 erstmals ihre Pforten öffnete, hat jetzt eine Nutzerbasis von über 20 Millionen Menschen. Selbst wenn Sie ein Anfänger im Bereich der digitalen Währungen sind, sollten Sie in der Lage sein, das Verfahren bei eToro in etwa fünf Minuten abzuschließen.

Um zu beginnen, erstellen Sie ein Konto und laden Sie eine Kopie Ihres Ausweises hoch. Um die Mindesteinlage von $50 zu erreichen, können Sie dann aus verschiedenen Zahlungsmethoden wählen. Sie können mit Visa, MasterCard, Paypal, Neteller, WebMoney und lokalen Banküberweisungen einzahlen. Bei den oben genannten Einzahlungsmethoden fallen keine Gebühren an.

Nachdem Sie auf Ihr eToro Konto eingezahlt haben, können Sie nach Ethereum suchen und Ihren Investitionseinsatz festlegen. Sie können mit $25 handeln, wenn Sie klein anfangen möchten. eToro wird Ethereum zum besten verfügbaren Kurs kaufen, wenn Sie Ihre Einzahlung bestätigen. eToro hilft Ihnen, Ihre ETH-Token sicher in Ihrem eToro Portfolio zu speichern.

eToro gewinnt auch, wenn es um die Handelsgebühren geht. Da der Broker einen Spread erhebt, d. h. einen Aufschlag zwischen Kauf- und Verkaufskurs, beginnt er bei nur 0,75 Prozent für digitale Währungen, was einer der besten Spreads ist, die wir gesehen haben. Angenommen, Sie sind ein risikoscheuer Anleger, der gerne diversifiziert. In diesem Fall wird es Sie freuen zu erfahren, dass eToro über 30 Kryptowährungen auf seinen Plattformen anbietet, wie XRP, Litecoin, Bitcoin, Ethereum Classic, EOS und Cardano.

Außerdem können Sie mit dem eToro CopyPortfolio passiv in einen diversifizierten Korb von Kryptoanlagen investieren. Das eToro Personal wird das Portfolio regelmäßig neu ausbalancieren, so dass Sie nichts tun müssen, bis Sie zur Auszahlung bereit sind. Das eToro Copy Trading Tool, eine weitere passive Anlageform.

Es ermöglicht Ihnen, einen erfahrenen eToro-Händler zu "klonen", proportional zu Ihrem Einzahlungsbetrag. Wenn Ihr gewählter Händler beschließt, 25% seines Portfolios in Ethereum zu investieren, werden Sie dasselbe tun. Schließlich, und das ist wahrscheinlich der wichtigste Punkt, ist eToro einer der am besten regulierten und vertrauenswürdigsten Kryptowährungsmakler der Branche. Die SEC und FINRA haben die Plattform in den Vereinigten Staaten zugelassen, während die Finanzbehörden im Vereinigten Königreich, Australien und Zypern sie autorisiert und reguliert haben.

Profis

Nachteile

 

2. Coinbase: Einsteigerfreundlicher Ethereum-Broker

Sie haben wahrscheinlich schon von Coinbase gehört, einer der bekanntesten Kryptowährungsbörsen in den Vereinigten Staaten. Die Plattform bedient mehr als 56 Millionen Kunden und hat ihre Muttergesellschaft auf der NASDAQ-Börsenliste. Coinbase ist ein anfängerfreundlicher Ethereum-Broker, der Sofortinvestitionen über Debitkartenzahlungen unterstützt.

Um Zugang zu seiner Fiat-Währung zu erhalten, müssen Sie sich zunächst registrieren und Ihre ID auf die Plattform hochladen. Eine Provision von 3,99% wird von Ihrem Konto abgebucht, wenn Sie sich für die Sofortkauf-Funktion entscheiden. Bei manuellen Überweisungen fallen keine Gebühren an, wenn Sie ein US-Bankkonto haben. Sie können in Ethereum für 1,49% investieren, sobald Ihr Guthaben auf Coinbase erscheint.

Auch wenn Coinbase zu den teuersten Brokern der Branche gehört, ist es auch der sicherste. Das liegt an den umfangreichen Sicherheitsfunktionen der Plattform, die dafür sorgen, dass Sie investieren können, ohne sich Sorgen machen zu müssen, abgezockt oder gehackt zu werden. Zum Beispiel müssen alle Kontoinhaber die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren.

Darüber hinaus speichert Coinbase 98 Prozent der digitalen Kundengelder in kalten Speichern, während die restlichen 2% in Hot Wallets für Liquidität und Abhebungen untergebracht sind. 

Coinbase ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihr Portfolio zu diversifizieren und bietet zudem ein hohes Maß an Sicherheit und Komfort. Das liegt an der breiten Palette von blockchain-Vermögenswerten auf der Plattform, zu denen regelmäßig neue hinzukommen. Die Coinbase Mobile App, die als Kryptowährungs-Wallet dient, ist ebenfalls verfügbar.

Profis

Nachteile

3. Binance - Ein hervorragender Ort für Vermögensvielfalt

Binance ist die mit Abstand größte Kryptowährungsbörse der Welt, was das Handelsvolumen und den Kundenstamm angeht. Binance rühmt sich zum Beispiel, über 100 Millionen Kontonutzer zu haben. Obwohl es sich um eine globale Kryptowährungsbörse handelt, schafft Binance eine inländische Plattform, die alle notwendigen US-Vorschriften und Gesetze erfüllt.

Folglich können Sie als US-Kunde mit Zuversicht in Ethereum investieren, da Sie wissen, dass Sie es mit einem seriösen Unternehmen zu tun haben. Wenn es darum geht, bei Binance in Ethereum zu investieren, ist die einfachste Methode, Ihre Debit- oder Kreditkarte zu verwenden. Binance muss zunächst Ihre Identität verifizieren, bevor Sie mit der Investition beginnen können. 

Binance erhebt eine 0,5-prozentige Debit-/Kreditkartengebühr für Investitionen in Ethereum, deutlich weniger als Coinbase. Dies gilt auch für die mehr als 50 anderen digitalen Währungen, die auf der Hauptwebsite von Binance angeboten werden. Wenn Sie an der Binance-Börse mit digitalen Vermögenswerten handeln möchten, zahlen Sie nur 0,1 Prozent pro Slide. Wenn Sie zum Beispiel Ethereum im Wert von $1.000 gegen Bitcoin tauschen möchten, müssen Sie eine Gebühr von $1 bezahlen. Diese Gebühr wird weiter um 25% gesenkt, wenn Sie eine Mindestmenge von Binance Coin (BNB) Token besitzen.

Wenn Sie schon einmal kurzfristigen Handel betrieben haben, könnte Ihnen die komplexe Binance-Börse gefallen. Sie bietet Ihnen Zugang zu verschiedenen Tools, die Sie bei der Vorhersage der zukünftigen Richtung des von Ihnen gewählten Kryptowährungspaares unterstützen können - detaillierte Charts mit zahlreichen Zeitrahmen, technische Indikatoren und die Integration von Trading View. Sie können aus der Binance-Liste von Aufträgen wie Limit-, Stop-Loss- und Take-Profit-Aufträgen wählen, die Ihnen helfen, mit minimalem Risiko in den Markt ein- und auszusteigen.

Profis

ermöglicht ein tägliches Handelsvolumen von Milliarden von Dollar.

Es werden Hunderte von digitalen Asset-Paaren unterstützt.

Einzahlungen per Debit-/Kreditkarte erfolgen fast sofort.

Die anfängliche Handelsprovision beträgt nur 0,1 Prozent pro Slide.

Es unterstützt Sparkonten für Kryptowährungen.

Es ist sowohl für neue als auch für erfahrene Trader ideal.

Nachteile

Sie können nicht alle unterstützten Kryptowährungen mit einer Debit- oder Kreditkarte kaufen.

Es sind keine E-Wallet-Einzahlungen oder -Abhebungen möglich.

4. Robinhood

Robinhood ist einer der führenden Börsenmakler in den Vereinigten Staaten, und Millionen von Kunden nutzen die Plattform, um schnell und kostengünstig Aktien zu kaufen und zu verkaufen. Andererseits hat sich Robinhood inzwischen auf weitere Anlageklassen ausgedehnt. Es umfasst nicht nur Optionen und Investmentfonds, sondern auch einige Kryptowährungen. Ethereum, Bitcoin, Litecoin und Dogecoin sind Beispiele dafür. Robinhood ermöglicht es Ihnen, in Ethereum auf einer Bruchteilsbasis zu investieren, ähnlich wie es bei Aktien der Fall ist.

Das bedeutet, dass Sie jede beliebige Menge kaufen können, anstatt fast $3.000 für einen einzigen ETH-Token auszugeben. Wenn Sie $35 investiert haben und Ethereum bei $3,500 gehandelt wurde, würden Sie 1% der Währung besitzen. Robinhood ist bekannt für seine 0% Kommission für Ausgaben. Auch wenn es den Anschein hat, dass Sie ein gutes Angebot erhalten, ist es entscheidend, den Spread auf den ersten Blick im Auge zu behalten. Es ist die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis von Ethereum, wie bereits erwähnt.

Wir haben festgestellt, dass der Spread von Robinhood manchmal ansteigen kann, insbesondere außerhalb der regulären Marktzeiten. Allerdings, nachdem Sie eine Ethereum-Investition mit Robinhood gemacht haben, werden Sie nicht in der Lage sein, Ihre Token zu einem Drittanbieter-Wallet zurückzuziehen. Stattdessen verbleibt Ihr Geld auf der Plattform, bis Sie sich für eine Auszahlung entscheiden, was Sie jederzeit tun können. Robinhood akzeptiert keine Debit-/Kreditkarten oder E-Wallets wie Paypal als Zahlungsmittel für Ethereum-Investitionen.

Stattdessen haben Sie zwei Möglichkeiten: ACH und eine Banküberweisung. Beide Optionen sind kostenlos. Allerdings müssen Sie fünf Tage auf die Gutschrift auf Ihrem Konto durch Robinhood warten. Wenn Sie zum Beispiel ein Konto haben, werden nur die ersten $1.000, die Sie einzahlen, sofort gutgeschrieben. Wenn Sie ein Goldkonto haben, das $5 pro Monat kostet, haben Sie viel höhere Limits. Schließlich sollten wir noch erwähnen, dass Robinhood eine hoch bewertete mobile App hat, mit der Sie von unterwegs aus Vermögenswerte kaufen, verkaufen und handeln können.

Profis

Nachteile

5. Webull - Investieren Sie in Ethereum für $1

Webull ist der letzte Broker, den wir uns heute ansehen, und er ist eine attraktive Option, wenn Sie in den Vereinigten Staaten mit kleinen Summen in Ethereum investieren möchten. Einfach gesagt, können Sie in Kryptowährungen mit so wenig wie $1 über unsere benutzerfreundliche Handelsplattform investieren. Das bedeutet, dass Sie eine minimale Menge an Ethereum kaufen können, ideal für alle, die vorsichtig in den Markt einsteigen wollen. Webull bietet einen 0% Kommissionsservice, ähnlich wie Robinhood.

Die Plattform gibt einen Spread von 100 Basispunkten Gebühren an. Sie gibt an, dass der Spread auf mindestens 1% festgelegt ist, in laienhaften Worten, wenn man bedenkt, dass das 0% Kommissionsangebot nicht so attraktiv ist, wie es scheint. eToro, zum Beispiel, verwendet einen ähnlichen Preisansatz, obwohl der Spread bei nur 0,75 Prozent beginnt. Webull bietet neben Ethereum auch eine Reihe anderer beliebter digitaler Vermögenswerte an.

Profis

Nachteile

 

Ein detaillierter Leitfaden für die Investition in Ethereum

Wenn Sie noch nie eine Online-Kryptowährung genutzt haben, um in digitale Vermögenswerte zu investieren, sind Sie vielleicht verwirrt, wie die Dinge funktionieren. Einfach gesagt, ist der Investitionsprozess fast identisch mit dem Kauf von Aktien bei einem typischen Börsenmakler. Mit anderen Worten, Sie registrieren nur ein Kryptowährungsmaklerkonto, zahlen einige Dollar ein und beenden dann Ihre Ethereum-Investition.

Wenn Sie jedoch etwas Hilfe benötigen, werden wir Sie durch den detaillierten Prozess der Investition in Ethereum führen. Sie werden sehen, dass wir eToro nutzen, einen FINRA-zugelassenen Broker, der nicht nur in Bezug auf Einfachheit und Kosteneffizienz, sondern auch in Bezug auf Sicherheit die ideale Plattform für Investitionen in Ethereum ist.

Schritt 1: Erstellen Sie ein Ethereum-Investitionskonto.

Wenn Sie eToro als Ihren Ethereum-Broker wählen, ist der erste Schritt die Erstellung eines Kontos. Sie geben dem Broker persönliche Daten wie Vor- und Nachname, Wohnadresse und Nationalität, Geburtsdatum, Kontaktdaten und Sozialversicherungsnummer. Dann verifizieren Sie Ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

Schritt 2: Fügen Sie Ihre ID hinzu.

Der Broker wird Sie auffordern, zwei Verifizierungsdokumente hochzuladen, um den eToro Registrierungsprozess abzuschließen. Unabhängig davon, welche Anlageklassen sie hosten, ist dies der Industriestandard für regulierte Makler.

Die beiden Dokumente, die Sie einreichen müssen, sind der Nachweis des Wohnsitzes und der Identitätsnachweis. eToro wird Ihre Identität und Ihren Wohnsitzstatus elektronisch überprüfen, nachdem Sie die oben genannten Dokumente hochgeladen haben. Dies geschieht mit automatischer Technologie, so dass Sie in den meisten Fällen mit einer Bestätigung Ihres eToro Kontos in weniger als 24 Stunden rechnen können.

Schritt 3: Tätigen Sie eine Einzahlung.

Nachdem Sie den Kontoverifizierungsprozess abgeschlossen haben, besteht der nächste Schritt darin, Ihr frisch eingerichtetes eToro Konto mit Geld aufzufüllen. Die Verwendung einer Debit-/Kreditkarte ist die einfachste und schnellste Methode. E-Wallets wie Paypal und Neteller sind ebenfalls eine Überlegung wert, da sie sofort verfügbar sind.

Eine weitere Möglichkeit ist die Überweisung an eine lokale Bank. Dabei kann es jedoch zu einer Verzögerung von 0-3 Arbeitstagen kommen, was Sie bedenken sollten. Kunden aus den Vereinigten Staaten können ihre Konten ohne Transaktionsgebühren aufladen. Der Mindesteinzahlungsbetrag beträgt $50 für alle unterstützten Zahlungsarten.

Stufe 4: Suche nach Ethereum

eToro bietet eine große Anzahl von Finanzinstrumenten in verschiedenen Anlageklassen. In dieser Eigenschaft ist es ideal, um "Ethereum" in das Suchfeld einzugeben und auf die Schaltfläche "Handeln" zu klicken.

Sie führt Sie direkt zu der Website, auf der Sie in Ethereum investieren können.

Schritt 5: In Ethereum investieren

Der letzte Schritt ist die Eingabe Ihres Einsatzes und die Bestätigung des Auftrags. Geben Sie zunächst Ihren Investitionsbetrag in US-Dollar in das entsprechende Feld ein. Die Anfangsinvestition in Ethereum beträgt nur $25. Wenn Sie Ihren Einsatz eingeben, werden die Einheiten in Echtzeit aktualisiert.

Verkaufen Sie Ihr Ethereum

Der einzige Grund, warum Sie in Ethereum investieren, ist, Gewinne zu erzielen. Am besten verkaufen Sie Ihren ETH-Token zu einem höheren Marktpreis als dem, den Sie bezahlt haben. Wenn Sie zum Beispiel Ethereum zu einem Preis von $300 pro Token gehandelt haben, müssen Sie verkaufen, wenn der digitale Vermögenswert bei $4000 liegt.

Drei Möglichkeiten, in den USA in Ethereum zu investieren

Hier sind die drei besten Möglichkeiten, in den USA in Ethereum zu investieren.

  1. Ethereum ATM

In den USA gibt es Tausende von Geldautomaten für Kryptowährungen. Viele von ihnen akzeptieren sowohl Bitcoin als auch Ethereum als Zahlungsmittel. Das bedeutet, dass Sie einfach Bargeld in einen Geldautomaten einzahlen und Ethereum-Token in Ihrer Brieftasche erhalten können. Bitte beachten Sie, dass die Kommissionsgebühren für Ethereum-ATMs unglaublich hoch sind.

Wie bereits erwähnt, funktionieren Ethereum-Broker ähnlich wie traditionelle Aktienhandelsplattformen. Das liegt daran, dass der Ethereum-Broker höchstwahrscheinlich reguliert und, was noch wichtiger ist, für die Arbeit in den Vereinigten Staaten zugelassen sein wird. Es gilt für alle Ethereum-Broker, die wir auf dieser Seite beschrieben haben.

Sie müssen nicht mit anderen Marktteilnehmern verhandeln, da Ethereum-Broker Ihnen die digitalen Token direkt verkaufen. Sie können Ihre Ethereum-Investition auch in US-Dollar bezahlen, wobei bestimmte Broker Debit-/Kreditkarten und E-Wallets akzeptieren.

Wenn Sie minimale Provisionen und eine umfangreiche Bibliothek von Märkten wünschen, können Sie die Nutzung einer Kryptowährungsbörse in Betracht ziehen. Dabei handeln Sie mit anderen Anlegern. In diesem Bereich gibt es Hunderte von Geschäften, die einen Ethereum-Markt anbieten.

Das Hauptproblem besteht darin, dass Kryptowährungsbörsen häufig nicht den regulatorischen Anforderungen entsprechen, weil sie im Ausland angesiedelt sind und keine verantwortliche Regulierungsbehörde haben. Wir empfehlen daher, unregulierte Börsen zu meiden.

Gründe, warum Sie in Ethereum investieren sollten

De-Factor Smart Contract Plattform

Das wichtigste Verkaufsargument von Ethereum blockchain ist die Möglichkeit, Smart Contracts zu erstellen. Obwohl Sie nicht wissen müssen, wie Smart Contracts im Detail funktionieren, ist es für Sie als Anleger von Vorteil, wenn Sie die wesentlichen Aspekte verstehen. Kurz gesagt: Smart Contracts ermöglichen es zwei oder mehr Parteien, dezentral und vertrauenslos zu handeln.

Das System tut dies mithilfe eines vordefinierten Codes, den eine einzelne Person oder Einrichtung nicht ändern kann. Zum Beispiel kann eine Smart-Contract-gestützte Reiseversicherung eine Auszahlung vornehmen, wenn Sie Ihre Reise stornieren.

Die Smart-Contract-Technologie von Ethereum blockchain funktioniert in fast jedem Sektor oder jeder Branche, vom Bäckerhandwerk über die Arbeitswelt bis hin zu Glücksspielen und Wahlen.

Ethereum 2.0.

Das Ethereum-Projekt nähert sich außerdem seinem lang erwarteten Netzwerk-Update, einer vielversprechenden technologischen Komponente namens "Ethereum 2.0", die das zugrunde liegende Netzwerk zu neuen Höhen führen wird.

Insgesamt wird Ethereum 2.0 es dem Projekt ermöglichen, viele Transaktionen zu minimalen Kosten zu verwalten und so den Weg für eine breite Akzeptanz zu ebnen.

Ethereum hat massiv zugelegt

Seit seiner Einführung vor einigen Jahren hat Ethereum seine Anhänger in Bezug auf die Investitionsrendite nicht enttäuscht. Wenn Sie im Jahr 2015 zu den glücklichen Anlegern von Ethereum gehörten, haben Sie etwa $0,75 pro Token bezahlt. Ethereum wird derzeit zu einem Preis von etwas mehr als $3.200 verkauft (Stand: August 2021).

Welche Risiken sind mit einer Investition in Ethereum verbunden?

Alle Arten von Investitionen sind mit einem gewissen Risiko behaftet, ob Aktien, Kryptowährungen oder Gold, sie bergen ein gewisses Risiko. Die Gefahren, die mit digitalen Vermögenswerten wie Ethereum verbunden sind, sind jedoch weitaus größer.

Volatilität

So haben wir bereits erwähnt, dass der Wert von Ethereum in den ersten fünf Monaten des Jahres 2021 um etwa 500% angestiegen ist. Andererseits gab es Fälle, in denen Ethereum in kurzer Zeit erheblich an Wert verloren hat.

Der digitale Vermögenswert fiel zum Beispiel von einem Höchststand von $1.400 im Januar 2018 auf nur noch $370 im April desselben Jahres. Das entspricht einem Preisrückgang von 73 Prozent innerhalb von vier Handelsmonaten.

Wettbewerb

Obwohl Ethereum gemessen an der Marktkapitalisierung die zweitgrößte Kryptowährung ist und nach wie vor die De-facto-Plattform für intelligente Verträge in der Branche darstellt, steht sie in starkem Wettbewerb mit konkurrierenden Initiativen. NEO zum Beispiel ermöglicht sichere Smart Contracts in seinem Netzwerk und bietet schnellere und skalierbarere Transaktionen als Ethereum.

Wie hoch sind die Kosten für eine Investition in Ethereum?

Um in Ethereum zu investieren, müssen Sie einige Gebühren bezahlen. Einzahlungsgebühren und Handelsprovisionen sind die beiden häufigsten Kosten.

Wenn Sie Ihr Geld mit einer Debit- oder Kreditkarte einzahlen, werden Sie feststellen, dass bitcoin-Broker eine Gebühr von 3-5 Prozent erheben. Binance hingegen ist weitaus wettbewerbsfähiger und erhebt nur 0,5 Prozent auf Debit- und Kreditkartentransaktionen.

Um in Ethereum zu investieren, müssen Sie mit ziemlicher Sicherheit eine Provision zahlen. Für Kauf- und Verkaufsaufträge berechnet Coinbase zum Beispiel 1,49 Prozent.

Bei der Suche nach Ethereum-Brokern, die mit 0% Provisionen werben, sollten Sie vorsichtig sein. Während Webull zum Beispiel keine Kommission für Ethereum-Investitionen berechnet, beginnt der Spread bei 1%.

Insgesamt haben wir festgestellt, dass eToro einer der kostengünstigsten Ethereum-Broker ist. US-Kunden können über eine Debit-/Kreditkarte, ein E-Wallet oder eine Banküberweisung kostenlos Geld einzahlen, und die einzige Handelsgebühr ist der Spread (ab 0,75 Prozent auf Krypto).

Fazit zum Kauf und zur Investition in Ethereum

Sie können den Vorgang in weniger als fünf Minuten abschließen, nachdem Sie unseren Leitfaden für Einsteiger gelesen haben, wie man in Ethereum investiert. Bevor Sie ein Konto eröffnen, sollten Sie sich über den Broker, den Sie nutzen möchten, informieren. Wie bereits erwähnt, muss die von Ihnen gewählte Plattform reguliert sein, angemessene Kosten haben und Ihre bevorzugte Einzahlungsmethode akzeptieren.

Schließlich haben wir herausgefunden, dass eToro der beste Broker auf diesem Markt ist, da Sie schon für $25 in Ethereum investieren können. Der Broker wird von mehreren Finanzagenturen reguliert und ist in den Vereinigten Staaten zum Handel zugelassen. Sie können nicht nur eine kostenlose Einzahlung mit einer Debit-/Kreditkarte oder einem E-Wallet tätigen, sondern auch eine kostenlose Auszahlung vornehmen.

FAQs

Wie kann ich am besten in Ethereum investieren?

In weniger als fünf Minuten können Sie bei eToro in Ethereum investieren. Gehen Sie auf die eToro Website, melden Sie sich für ein Konto an, zahlen Sie etwas Geld ein und geben Sie dann den Betrag ein, den Sie investieren möchten. Die Mindesteinzahlung für Ethereum bei eToro beträgt $25, und alles, was Sie tun müssen, ist, den Spread zu decken.

Wo kann man Ethereum bekommen?

Wenn Sie in Ethereum investieren möchten, sollten Sie vielleicht über Binance oder Coinbase nachdenken, da beide einen guten Ruf in diesem Sektor haben. eToro hingegen sticht für uns hervor, da der regulierte Broker extrem niedrige Gebühren und eine benutzerfreundliche Plattform bietet, die für Anleger aller Erfahrungsstufen geeignet ist.

Sollte ich in Ethereum investieren?

Einige Marktanalysten sind der Meinung, dass Ethereum eine glänzende Zukunft hat, insbesondere mit dem viel erwarteten Netzwerk-Upgrade zum Proof-of-Stake, das noch in diesem Jahr geplant ist. Allerdings ist Ethereum, wie alle anderen Kryptowährungen, volatil und spekulativ, sodass es keine Garantie gibt, dass Sie davon profitieren werden. Investieren Sie nicht mehr Geld, als Sie sich leisten können, zu verlieren.

Wie kann man sicher in Ethereum investieren?

Die Verwendung eines Online-Brokers, der US-Kunden bedient, ist die sicherste Methode, um in Ethereum zu investieren. Die SEC und FINRA haben eToro in den Vereinigten Staaten zugelassen und stellen damit sicher, dass Sie mit einem legalen Maklerunternehmen handeln.

Wie kann man Ethereum abheben?

Wenn Ihre Ethereum-Token online bei Ihrem bevorzugten Broker gespeichert sind, können Sie einen Verkaufsauftrag erteilen. Danach wird der Broker die Token in Bargeld umwandeln, und Sie können sie abheben.

Verwandte Nachrichten

de_DEGerman