Denken Sie an Bitcoin? Jetzt ist der beste Zeitpunkt - Ecoinometrics

Ökoinometrie, eine Datenquelle, die Schlüsselindikatoren und die langfristige (MA) von bitcoinargumentiert, dass es ein "guter Zeitpunkt zum Kauf" von bitcoin ist.

In einem Tweet postulierte Ecoinometrics, dass dies ein guter Zeitpunkt für den Einstieg neuer Investoren in den Markt sein könnte.

Und für die derzeitigen HODLer, die ihre Portfolios auf der Grundlage der Analyse und der begleitenden Diagramme und Schlussfolgerungen ergänzen sollten.

Die Untersuchungen von Ecoinometrics haben ergeben, dass der langfristige gleitende Durchschnitt des Bitcoin-Kurses derzeit bei $99, 700 liegt.

Schlüsselindikatoren wie die Hash-Rate und die täglich aktiven Adressen liegen beide deutlich über ihren gleitenden 180-Tage-Durchschnitten.

Preisschwankungen von Bitcoin

Trotz eines leichten Rückgangs von 0,72% im Tageshandel beginnt Bitcoin die Woche in einem positiven Licht.

Die Kryptowährung hat ihren Wert in den letzten sieben Tagen um 15,7 Prozent gesteigert und damit den höchsten Preis seit Anfang 2018 erreicht.

Der Optimismus des Marktes, dass eine kräftige Erholung bevorstehen könnte, spiegelt sich in der positiven Stimmung wider, wie die obige Grafik zeigt.

Der Wert von Bitcoin ist konstant geblieben, was darauf hindeutet, dass die Anleger optimistisch in die Zukunft blicken.

Der gleitende 200-Tage-Durchschnitt (DMA) ist laut Ecoinometrics ein wichtiger Maßstab für das Mayer-Multiple und bestimmt, wann ein guter Zeitpunkt für einen Einstieg in den Markt gekommen ist.

Globale Wirtschaft ein wichtiges Thema in der Kryptowirtschaft

In einer detaillierteren Studie verglich der Analyst die aktuelle Dynamik der Kryptowährung mit der allgemeinen Marktsituation.

Er weist darauf hin, dass Bitcoin aus seinem unteren Bereich auszubrechen scheint, was dem Momentum des Coins zugute kommt.

Die globale Wirtschaftslandschaft ist jedoch von Veränderungen und Unsicherheiten geprägt, da Kriege und Inflation die Währungen der Länder rund um den Globus erschüttern.

Die Zentralbanken auf der ganzen Welt wenden sich ebenfalls der Regulierung zu, so dass es unmöglich ist, zu wissen, wie sich der Markt entwickeln wird.

Trotz alledem wird Bitcoin derzeit noch weithin als risikoreiche Investition angesehen. Angesichts der weltweiten Spannungen und Sanktionen sowie der zunehmenden staatlichen Regulierung.

Trotzdem schloss er seine Studie: "Auch wenn das makroökonomische Umfeld nicht attraktiv ist, ist dies ein Kauf."

Der Derivatemarkt, so Dylan LeClair, scheine derzeit seinen langfristigen Spekulationsimpuls verloren zu haben.

In einem Twitter-Thread ging der Analyst auf den Derivatemarkt für bitcoin-Unternehmen ein und erläuterte, wie dieser den Gesamtmarkt beeinflussen könnte.

Da es auf den Derivatemärkten keine Spekulations- und Finanzierungssätze gibt, würde ein langfristiger Bitcoin-Anstieg nicht durch den Derivatehandel beeinflusst werden.

In einer früheren Studie wies LeClair darauf hin, dass sich Bitcoin noch in einem "sehr frühen Stadium" befinde und dass es eine Menge brauche, um den Markt "derivativ bärisch" zu machen.

Der Analyst erklärt, dass dies daran liegt, dass der Preis von Bitcoin nicht so hoch ist wie bei anderen Vermögenswerten, wobei BTC derzeit $9.400 beträgt.

Damit Bitcoin einen langfristigen Abwärtstrend erlebt, müsste der Kurs laut LeClair zunächst unter $6.000 fallen.

Zusammenfassung

Die Ecoinometrics-Studie zeigt, dass der Bitcoin-Preis derzeit bei $99.700 liegt.

Schlüsselindikatoren wie die Hash-Rate und die täglich aktiven Adressen liegen beide deutlich über ihren gleitenden 180-Tage-Durchschnitten.

Die Hash-Rate ist ein Maß für die Rechenleistung, die zum Mining von Bitcoin verwendet wird.

Und die täglich aktiven Adressen geben die Anzahl der eindeutigen Adressen an.

Daher sollten Anleger auf diese Schlüsselkennzahlen achten, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, wann sie Bitcoin kaufen sollten.

In Anbetracht all dessen weist der Bericht über die Forschung zu Bitcoin in eine Richtung: Kaufen Sie Bitcoin jetzt

Sind Sie mit diesem Bericht einverstanden? Teilen Sie uns Ihren Standpunkt im Kommentarbereich mit.

Verwandte Links

de_DEGerman